Chronik

02

Umweltschutz

Umweltweltbewusstsein

Umweltbewusst wachsen und produzieren ist für uns eine strategische Priorität.
Daher engagieren wir uns kontinuierlich dafür, die Effizienz zu steigern und die Auswirkungen unserer Tätigkeiten auf die Umwelt zu reduzieren.

Rohstoffe

Unsere Produkte werden sowohl mit Primärrohstoffen wie Caprolactam und Polymeren als auch mit mit dem ECONYL® REGENERATION SYSTEM recycelten Abfällen hergestellt. In den letzten Jahren steigerten wir die Produktion von Sekundärrohstoffen (insbesondere ECONYL®-regeneriertes Caprolactam), um hochwertige Erzeugnisse zu bieten und gleichzeitig Umweltschutz und Kreislaufwirtschaft zu fördern.

Energiemanagement

Wir setzen auf erneuerbare Energiequellen und Projekte zur Energierückgewinnung, in der Überzeugung, dass Effizienz die richtige Lösung für Entwicklung ist. Zirka 74 % der 2015 von der Unternehmensgruppe gekauften Energie stammen aus Wasserkraftwerken.
2015 unterzeichneten die Anlage Julon d.o.o. in Slowenien und der Aquapark Atlantis in Ljubljana eine Vereinbarung, um die überschüssige, vom ECONYL® Regeneration System erzeugte Wärmeenergie Atlantis zu übertragen. Atlantis deckt so 100 % seines Wärmebedarfs mit Energie, die anderenfalls verschwendet werden würde: ein wichtiger Fortschritt, um die Umweltbelastung zweier Tätigkeiten zu reduzieren.

Treibhausgasemissionen

Die Erzeugung von Treibhausgas hängt eng von der bei den Produktionstätigkeiten verbrauchten Energie ab. Wir engagieren uns kontinuierlich, die von unseren Tätigkeiten erzeugten Emissionen zu überwachen und zu reduzieren, indem wir die Energieeffizienz der Prozesse verbessern und erneuerbare Energiequellen wie Wasserkraft und Photovoltaik wählen, die umweltfreundlicher als fossile Energiequellen sind.

03

Chemikalienmanagement

Chemikalienmanagement

Wir möchten stets hochwertige Produkte bieten, die sowohl für die Menschen als auch die Umwelt sicher sind. Daher sorgen wir für eine strikte Überwachung der bei unseren Produktionsprozessen eingesetzten Chemikalien und garantieren deren kontrollierte und verantwortungsvolle Verwendung unter Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen der verschiedenen Märkte und im Einklang mit den Best Practices der Branche. Erfahren Sie mehr über unsere Leitlinien beim Management von Chemikalien (Download)

DOWNLOAD
04

Projekte mit Stakeholdern

Engagement für unsere Meere: Healthy Seas

Der FAO zufolge gelangen 640.000 t alte Fischernetze in unsere Meere. Diese Netze bleiben...

READ MORE
WEB SITE

Engagement für unsere Meere: Healthy Seas

Der FAO zufolge gelangen 640.000 t alte Fischernetze in unsere Meere. Diese Netze bleiben jahrelang auf dem Meeresgrund, und Schildkröten, Vögel, Wale und andere Meeressäugetiere verfangen sich darin und verenden. Die wenigen, aus dem Meer geborgenen Netze werden noch zu häufig auf Deponien verbracht oder einfach verbrannt. Mit einigen Partnern lancierten wir daher das Projekt Healthy Seas, um zu versuchen, das Problem einzudämmen. Aufgelassene Fischernetze werden geborgen und zu ECONYL®-Garn regeneriert, das anschließend verwendet wird, um neue Produkte wie Strumpfhosen, Badekleidung, Unterwäsche und Teppiche herzustellen. Mehr darüber.

CLOSE

Die zentrale Rolle unserer Lieferanten: ECONYL® Qualified

Mit unseren Lieferanten pflegen wir Beziehungen, die auf Transparenz, Kooperation und...

READ MORE

Die zentrale Rolle unserer Lieferanten: ECONYL® Qualified

Mit unseren Lieferanten pflegen wir Beziehungen, die auf Transparenz, Kooperation und Fairness basieren. Damit erkennen wir auch deren vorrangige Rolle bei gemeinsamen Projekten an. Dies bietet uns ausgezeichnete Gelegenheiten, Innovation in unsere Branche einzubringen: Beim Projekt ECONYL® Qualified arbeiten wir beispielsweise mit den Lieferanten zusammen, um die ECONYL-Produktionskette zu optimieren. Mehr darüber

CLOSE

Wertschätzung der lokalen Bevölkerung und der Mitarbeiter

Wir führen Betriebsstätten in verschiedenen Teilen der Welt, die durch erhebliche...

READ MORE

Wertschätzung der lokalen Bevölkerung und der Mitarbeiter

Wir führen Betriebsstätten in verschiedenen Teilen der Welt, die durch erhebliche kulturelle und soziale Unterschiede geprägt sind. Wir respektieren die verschiedenen lokalen Kulturen und verpflichten uns, ähnliche Standards zu garantieren, wie sie in fortschrittlicheren Ländern gesetzlich vorgeschrieben sind. Dies gilt sowohl für das Wohlergehen der Arbeitnehmer als auch den Schutz der Umwelt. Besonderen Wert legen wir zudem darauf, Bedingungen zu schaffen, die den Mitarbeitern der Gruppe ermöglichen, ihre Ziele zu verwirklichen: Daher investieren wir kontinuierlich in Tätigkeiten, die darauf ausgerichtet sind, Wohlbefinden, berufliche Weiterbildung, Sicherheit und Wissen zu garantieren.

CLOSE

Partnerschaft mit Kunden bei Nachhaltigkeitsprojekten

Wir sind überzeugt, dass die Zusammenarbeit mit unseren Kunden einen hohen Mehrwert...

READ MORE

Partnerschaft mit Kunden bei Nachhaltigkeitsprojekten

Wir sind überzeugt, dass die Zusammenarbeit mit unseren Kunden einen hohen Mehrwert beinhaltet. Ihr ist es zu verdanken, dass wir Strategien und ehrgeizige Projekte in den Bereichen Umweltschutz und Produktinnovation schaffen und teilen und so konkrete Antworten auf die Nachhaltigkeitsbedürfnisse der Verbraucher, der öffentlichen Meinung und des Markts liefern. Viele unserer Kunden beteiligen sich beispielsweise an den Maßnahmen zur Sensibilisierung für und die Rückgewinnung von Post-Consumer-Abfällen, die nicht mehr gebraucht werden, im Rahmen des Aquafil Reclaiming Program. Dabei handelt es sich um ein strukturiertes Netzwerk für die Abfallsammlung auf internationaler Ebene, das auf der Partnerschaft mit Institutionen, Körperschaften sowie öffentlichen und privaten Konsortien basiert.

CLOSE