Struktur

01

Hauptsitz in Italien

Der Sitz der Unternehmensgruppe Aquafil liegt inmitten einer wundervollen Landschaft am Gardasee im Trentino.
Diese Natur ist eine grossartige Inspirations-Quelle für unsere Nachhaltigkeitswerte – und, für die Bewältigung der täglichen Herausforderungen.

Von Italien in die Welt

Aquafil hat seine Führungsposition in der Branche dank folgender Faktoren stetig ausbauen können:

Intelligente Übernahme- und Investitionspolitik sowie Gründung neuer Unternehmen und Produktionsstätten auf internationaler Ebene

Seiner Spezialisierung in drei Geschäftsbereiche – BCF, NTF und Energy & Recycling – die zum Wachstum der Unternehmensgruppe in allen Sektoren eines diversifizierten Marktes beitragen

Einer zentralen Abteilung, die für die strategische Leitung, die Koordination und die Umsetzung der Wachstumspolitik der Unternehmensgruppe verantwortlich ist

02

Unternehmensstruktur una Organisation

03

Two main entities govern the Group:

Vorstand:

definiert die globalen Strategien der Unternehmensgruppe; wie Entwicklungsinitiativen, Investitionspläne, Kontrolle und Bewertung der Ergebnisse.

  • Chairman and CEO – Giulio Bonazzi
  • Honorary Chairman – Carlo Bonazzi
  • Executive Director – Fabrizio Calenti
  • Executive Director – Adriano Vivaldi
  • Director – Edi Kraus
  • Director – Mauro Moretti
  • Director – Michele Prencipe

Geschäftleitung:

unterstützt den Vorstand dabei, die strategischen Entscheidungen operativ umzusetzen. Die Geschäftsleitung überwacht die Leistung der Unternehmensgruppe, den Fortschritt der Projekte und Maßnahmen in Bezug auf den Arbeitsplatz

Mitglieder des Vorstands

04

Giulio Bonazzi

Vorsitzender und geschäftsführender Direktor der Aquafil S.p.A.

READ MORE

Giulio Bonazzi

1963 in Verona geboren, Abschluss in Betriebswirtschaft an der Universität von Venedig. 1987 tritt er in das Unternehmen seiner Familie ein. Nach einem Jahr der Zusammenarbeit mit der Geschäftsführung und der technischen Leitung von Aquafil macht er ein 6-monatiges Praktikum bei Horizon Carpet in den USA. 1989 wird er Assistent der Produktionsleitung in der Betriebsstätte in Arco, und ein Jahr später übernimmt er die Leitung. Seit 1991 ist er auch für das Werk in Rovereto zuständig, wo er eine Umstrukturierung mit dem Ziel des Bilanzausgleichs und der Produktivitätssteigerung durchführt. Anfang 1992 wird er mit der Umstrukturierung der Tessilbrenta betraut, einem Unternehmen seiner Familie. In Slowenien ist er für den Verlagerungsplan zuständig und an der Übernahme des Werks in Kranij beteiligt. 1994 kehrt er zu Aquafil zurück, wo er den Kauf der Julon d.d. vorbereitet, einem Unternehmen, das zu einem wichtigen Pfeiler der Unternehmensgruppe werden sollte. Von 1995 bis 1998 ist er Geschäftsführer von Julon und zieht dazu mit seiner Familie nach Slowenien. 1999 kehrt er als stellvertretender Vorsitzender von Aquafil nach Italien zurück und wird 2008 Vorsitzender der Unternehmensgruppe. Als stellvertretender Vorsitzender der Arbeitgeberorganisation Confindustria von Trient wird ihm am 2. Juni 2013 der Titel Cavaliere del Lavoro verliehen. Von 2011 bis 2014 war er der Präsident des europäischen Kunstfaserverbands CIRFS.

Carlo Bonazzi

Ehrenvorsitzender der Aquafil S.p.A.

READ MORE

Carlo Bonazzi

1929 in Mantua geboren und Gründer der Unternehmensgruppe Aquafil. Nach Besuch des Gymnasiums beginnt er, im Textilgeschäft des Vaters mitzuarbeiten. Anfang 1956 gründet er zusammen mit seiner Frau Silvana im Raum Verona eine Bekleidungsfirma, die Regenkleidung herstellt. 1969 gründet er Aquafil und ist bis 2008 Vorsitzender des Vorstands.

Adriano Vivaldi

CFO Aquafil S.p.A.

READ MORE

Adriano Vivaldi

Adriano Vivaldi wurde 1962 in Riva del Garda (TN) geboren. Nach einer Tätigkeit in der Unternehmensgruppe Beretta Armi kommt er 1988 zu Aquafil, wo er für die Verwaltung der Tochterunternehmen zuständig ist. Zunächst wird er mit der Überwachung der beiden Unternehmen mit Sitz im Trentino betraut, später kontrolliert er alle Tochterunternehmen in Italien und im Ausland. In diesem Zeitraum ist er an allen Übernahmeverfahren sowie an der Planung der Kontrollsysteme beteiligt. 1998 übernimmt er die Leitung des Personalwesens bei Aquafil. Seit 2000 ist er CFO der Unternehmensgruppe. 2003 wurde er in den Vorstand berufen als Managing Director für die Verwaltung

Mauro Moretti

Mitglied des Vorstands der Aquafil S.p.A.

READ MORE

Mauro Moretti

Bevor er 2013 Three Hills Capital Partners gründete, war Moretti Partner bei Hutton Collins, wo er seit 2008 arbeitete. Er hat an verschiedenen Investitionsvorhaben mitgearbeitet und vertritt derzeit THCP bei im Vorstand. Ausserdem vertritt er weiter Hutton Collins im Vorstand von Hunter. Moretti hat zudem in verschiedenen europäischen Privatgesellschaften als unabhängiges Vorstandsmitglied gearbeitet. In der Vergangenheit hat er bei BC Partners (Kapitalbeteiligungsgesellschaft) in Mailand und London gearbeitet und dabei an verschiedenen Projekten, wie an dem Verkauf von Galbani und der Übernahme von Migros mitgewirkt. Seine berufliche Karriere begann er bei der Geschäftsbank JP Morgan in der Abteilung M&A. Moretti hat seinen Abschluss in Betriebswirtschaft an der Universität Bocconi mit Auszeichnung gemacht und an der Copenhagen Business School eine Spezialisierung auf Unternehmensfinanzen erlangt. Er spricht Italienisch und Englisch.

Michele Prencipe

Mitglied des Vorstands der Aquafil S.p.A.

READ MORE

Michele Prencipe

Prencipe kam 2013 als Mitglied des Gründerteams zu Three Hills Capital Partners. Zuvor war er bei Hutton Collins tätig und Mitglied des Teams, das die Investition in Dedalus geleitet hat. Für THCP erfüllt er noch heute Aufsichtstätigkeiten bei Dedalus, ebenso bei Hunter im Namen von Hutton Collins. Derzeit vertritt Prencipe Three Hills Capital Partners im Vorstand von Aquafil. Davor hat er für die italienische Kapitalbeteiligungsgesellschaft Clessidra gearbeitet, wo er unter anderem an der Übernahme von Euticals und dem öffentlichen Angebot für Telecom Italia Media mitgewirkt hat. Zu Beginn seiner Laufbahn war Prencipe für die European Investment Banking Division von Merrill Lynch an verschiedenen Fusionen, Übernahmen und Börsengängen sowohl für Unternehmenskunden als auch Finanzinvestoren beteiligt. Seinen MBA erlangte er an der NYU Stern School of Business und einen Master in Industrial Engineering an der Polytechnischen Universität in Mailand. Er spricht Italienisch und Englisch.

Fabrizio Calenti

General Manager des Geschäftsbereichs NTF

READ MORE

Fabrizio Calenti

1957 in Turin geboren, erlangte er seinen Abschluss in Chemietechnik an der Polytechnischen Universität in Mailand. 2003 begann er bei Aquafil als Leiter des Geschäftsbereichs NTF, nachdem er zuvor im selben Sektor als Manager bei der Unternehmensgruppe Radici tätig gewesen war. Zuvor hatte er als General Manager Erfahrungen bei einem italienisch-malaysischem Joint Venture in Malaysia gesammelt, das Garne für natürliche Kunststoffe herstellt.

Edi Kraus

Geschäftsführer von AquafilSLO d.o.o. und Vorstandsmitglied der Aquafil S.p.A.

READ MORE

Edi Kraus

1956 in Triest geboren, studierte er Wirtschaftswissenschaften an der Universität von Triest und absolviert einen Vorbereitungskurs für die diplomatische Laufbahn.
Er beginnt seine Karriere im Reisebüro seiner Familie, bevor er nach Zaire zieht, der heutigen Demokratischen Republik Kongo. Dort arbeitete er bei einem italienisch-zairischen Joint Venture, welches Stromkabel herstellt.
1982 kehrt er nach Italien zurück und arbeitet erneut im Familienunternehmen.
Im Zeitraum 1993–94 ist er beteiligt an Aquafil’s Übernahme von Julon d.d. in Ljubljana. 1995 übernimmt er die Position des Aufsichtsratsvorsitzenden des slowenischen Unternehmens und steigt als Shareholder bei Aquafil ein. Im Zeitraum 2000–2001 wird er Geschäftsführer von Julon, Aquaset und Bulgari Filati und übernimmt die Zuständigkeit für alle Betriebsstätten in Slowenien und Kroatien.